Willkommen auf der Homepage OÖ Volksmusikwoche!

 

Die oberösterreichische Volksmusikwoche ist eine Seminarwoche für traditionelle, alpenländische Volksmusik. Sie bietet eine optimale Gelegenheit volksmusikantisches Musizieren, Volkslieder singen und Volkstanz kennen zu lernen und/oder das Wissen zu vertiefen. Das Wichtigste bei der oö. Volksmusikwoche ist die Freude am Singen, Musizieren und Tanzen und die Begeisterung und der Ehrgeiz, etwas Neues zu erlernen.

Sie findet immer in der ersten Ferienwoche (OÖ.) statt, das ist heuer vom

Sonntag, 12. bis Samstag 18. Juli 2020

Was wird unterrichtet?

* Chorsingen
* Volkstanzen
* Einzelunterricht (25 Min.)
* Gruppenunterricht (50 Min.)
* Singgruppen á 2, 3 oder 4Gesänge

Zusätzliches:
* Jeden Abend ab ca 20 h: Aufspielen zum Tanz
* Dienstag: besonderer Beitrag zu einem volkskulturellen Thema
* Mittwoch Nachmittag: Wanderung/Ausflug
* Freitag: Musikalische Dankandacht um 17 h in der Pfarrkirche Burgkirchen
* Offizieller Abschlussabend am Freitag ab 20 h in der LWS Burgkirchen

Gute Grundkenntnisse auf einem Instrument und beim Singen sind sinnvoll, damit du bestmöglich von dieser Seminarwoche profitieren kannst.

Bei der Volksmusikwoche bietet sich die Gelegenheit, sich in einer Gruppe einzubringen, wie z.B. beim Singen in der Kleingruppe oder beim Musizieren in der Gruppe.

Wo findet die OÖ Volksmusikwoche statt?

Landwirtschaftsschule in Burgkirchen bei Braunau
Adr.: Unterhartberg 5, 5274 Burgkirchen

Die Landwirtschaftsschule bietet volle Verpflegung sowie Mehrbettzimmer (4 – 5-Bett-Zimmer) vorwiegend mit eigenem Bad/WC/Dusche am Zimmer an. Darüberhinaus verfügt sie über einen schönen, geschützten Innenhof und Sportmöglichkeiten vor dem Haus. Es können max 120 Personen direkt in der LWS untergebracht werden; darüberhinaus gibt es Unterkünfte in der Umgebung – bei Interesse bitte um Rückmeldung.